Archiv für Juli 2011

Redebeitrag Was ist die NPD?

*Ein paar Worte zur NPD
Auch wenn man zur politischen Ausrichtung der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands, kurz NPD, eigentlich nicht mehr viel sagen muss, so wollen wir doch den Charakter dieser Partei hier kurz beschreiben.

Die NPD und ihre Jugendorganisation, die Jungen Nationaldemokraten, sind eine radikal rassistische, antisemitische und antidemokratische Partei.
Größere Teile ihres politischen Programms teilen sie mit anderen extrem rechten Parteien wie den Republikanern oder der rechtspopulistischen Pro-Bewegung.Ihre ideologischen Überzeugungen wie Antisemitismus oder Rassismus teilen sie auch mit einem großen Teil der Bevölkerung (…mehr)

Nazis im Landkreis Sigmaringen

Redebeitrag zu Sigmaringen

Nazis im Landkreis Sigmaringen – na so was, aber auch!

Heute will die NPD im Kreis Sigmaringen ein Sommerfest abhalten. Der Ort ist von der NPD nicht unklug gewählt. Hier gibt es keine organisierten Antifaschistinnen und Antifaschisten und im eher ländlichen Raum ist die zivilgesellschaftliche Gegenwehr kleiner und sind die Sympathien und das Desinteresse größer.
Eine extrem rechte Veranstaltung wie das Sommerfest des NPD-Landesverbandes ist auch nicht unbedingt eine Ausnahme. Hierzu (…mehr)

Aufruf Sigmaringen

Es gibt kein ruhiges Hinterland!

Schon wieder den Nazis hinterherdemonstrieren? Einen Samstag im Sommer kann man sich wahrlich netter vorstellen als wieder mal an einer Kundgebung oder Demo gegen Nazis teilzunehmen. Trotzdem ist es notwendig auch am Samstag den 18. Juni 2011 in Sigmaringen Stellung zu beziehen. Die NPD plant nämlich an diesem Tag ein Sommerfest im Kreis Sigmaringen zu veranstalten. Dies soll als eine Art Belohnung für die NPD-Wahlkampfhelfer und –helferinnen dienen. Verdient haben dürften sie es ja aus NPD-Sicht eigentlich nicht. Der NPD gelang es nämlich bei der Landtagswahl nicht einmal über die 1%-Hürde zu gelangen, sie bekommt also keinen müden Cent Wahlkampfkostenerstattung aus der Staatskasse. Es gelang der NPD also nicht den rassistischen Bodensatz in der Wählerschaft für sich zu mobilisieren, den es natürlich auch im „Musterländle“ Baden-Württemberg mehr als genug gibt.
Feiern wollen die Nazis trotzdem und wir werden dagegen protestieren. Überall wo die NPD in der Öffentlichkeit auftritt muss sie auf Gegenprotest stoßen. Die NPD und ihre Freunde propagieren eine offen menschenverachtende Hass-Ideologie. Ein Ausbleiben von Gegenprotesten wäre eine Akzeptanz dieser Ideologie und würde eine Normalisierung einleiten. Wohin so etwas führt sieht man in zahlreichen Kommunen, besonders in Ostdeutschland wo es gang und gäbe ist, dass Menschen aufgrund ihrer Herkunft angegriffen und verprügelt werden.
Überhaupt sind Nazi-Feiern nichts Harmloses. Dies zeigt eine private Nazi-Feier, die sich vor wenigen Monaten in Winterbach im Rems-Murr-Kreis zu einem rassistischen Pogrom entwickelte, welches fünf Menschen fast das Leben kostete.
Also rufen wir euch auf, diesen Samstag an der Demo gegen das NPD Sommerfest in Sigmaringen teilzunehmen! Nazis sind Träger einer menschenverachtenden, potenziell tödlichen Ideologie und sie nehmen uns unseren gemütlichen Ruhetag am Badesee oder im Park. Grund genug für wütenden Protest!

Bahnhofsvorplatz Sigmaringen 12:30 Uhr

10:40 Uhr Tübingen
10:30 Uhr Reutlingen